Informationen zur Bachelorarbeit

Zur Vergabe von Bachelorarbeiten:

  • Voraussetzung für das Schreiben einer Bachelorarbeit am Lehrstuhl für Wissenschaftliches Rechnen ist die erfolgreiche Teilnahme an mindestenes zwei der Vorlesungen Optimierung, Dynamische Systeme, Stochastische Simulation, sowie der Besuch des Lehrstuhlseminars Mathematische Modellierung, welches regelmäßig im Herbstsemester angeboten wird. Siehe graphische Darstellung HIER.
  • Empfohlen wird zusätzlich die Informatikveranstaltung Algorithmen und Datenstrukturen.
  • Programmierkenntnisse (z.B. in MATLAB, Scilab,C,...) werden vorausgesetzt.
  • Da die Anzahl der Bachelorarbeiten, die am Lehrstuhl betreut werden, begrenzt ist, können möglicherweise nicht alle Interessenten berücksichtigt werden.
  • Die Themen für die Bachelorarbeiten werden in Absprache mit dem Lehrstuhl vergeben. Bitte richten Sie Ihre Anfragen und Bewerbung mit einem kurzen Motivationsschreiben an das Sekretariat (Frau Braak, B129). Das entsprechende Anschreiben finden Sie HIER nach der Informationsveranstaltung gegen Ende des HWS.
  • Es werden keine Bachelorarbeiten in Kooperation mit einem Unternehmen betreut.

Allgemeine Informationen

  • Die Anmeldung zur Bachelorarbeit erfolgt im Sekretariat (Frau Braak, B129) und ist immer nur zu Beginn der Vorlesungszeit (FSS und HWS) möglich.
  • Bearbeitungszeit: 3 Monate, siehe Prüfungsordnung Bachelor Wirtschaftsmathematik
  • Ziel der Bachelorarbeit ist es, dass die oder der Studierende unter Beweis stellt, innerhalb einer vorgegebenen Frist ein mathematisches Problem selbständig nach wissenschaftlichen Methoden zu bearbeiten.
  • Kolloquium: Bestehend aus einem ca 30 minütigen Vortrag über die Bachelorarbeit und einer anschließenden 10 minütigen Diskussion mit den Prüfern.

Themenbereiche

  • Mathematische Modellierung, wie z.B. Produktionslinien, Verkehrsmodelle, Evakuierung
  • Numerik, wie z.B. nichtlineare Ausgleichsprobleme, B-Splines, iterative Gleichungssystemlöser
  • Optimierung, wie z.B. Tourenplanung, Scheduling, Netzwerkflüsse

Umfang der Arbeit

  • Die Arbeit sollte auf deutsch verfasst werden.
  • Maximal 40 bis 60 Seiten (ohne Formseiten und Anhänge).
  • Methodische Bearbeitung des Themas:
  1. Theorie und Literaturrecherche
  2. Numerische Algorithmen
  3. Erweiterung des Problems
  4. Implementierung
  5. Validierung des Modells mit Hilfe von Literaturbeispielen
  6. Eigene Beispiele und Anwendungen mit konkretem Anwendungsbezug
  7. Interpretation der berechneten Ergebnisse und aufführen offener Fragestellungen

Abgabe

  • Spätestens zum Abgabetermin im Sekretariat (Frau Braak, B129).
  • Die Arbeit ist dort in zweifacher Ausführung abzugeben.
  • Jede Abgabe sollte eine CD mit allen Programmcodes und einer zugehörigen readme.txt Datei als Erklärung sowie die PDF-Version der Bachelorarbeit enthalten.
  • Denken Sie bitte an Ihre Unterschrift unter der Eigenständigkeitserklärung in jeder Abgabe.